Hallo du!

Huch.. ein Brief... für mich? Ja genau, für dich! Wir von der evangelischen Kirchengemeinde schicken dir heute einen Brief... Das kommt vielleicht etwas unerwartet, hat aber einen bestimmten Grund. Jungschargruppen, Kinderkirche, Sportvereine,... alles darf gerade nicht stattfinden. Es gibt einige Onlineangebote, aber vielleicht hast du ja nicht jeden Tag Lust, in der Wohnung zu sitzen. Wir haben einen anderen Vorschlag. Wie wäre es mit einem Dorfspiel?

Du bekommst in diesem Brief die Bilder mit Fragen mitgeschickt. Wenn sie nicht in deinem Umschlag sind, frag mal deine Geschwister. Wenn die Fragen bei dir drin sind, denke auch an deine Geschwister! Wir haben jeder Familie das Spiel nur einmal kopiert, weil ihr es wahrscheinlich eh gemeinsam macht. Ihr könnt die Fragen kreuz und quer, an einem oder mehreren Tagen beantworten, wie es euch gerade passt. Wer das Lösungswort bis zum 31. Mai in den Briefkasten am Gemeindehaus (Unterer Söhlbachweg 10) wirft (wichtig ist, dass ihr euren Namen, eure Adresse und „an Jana“ drauf schreibt!), bekommt von uns einen Brief mit einer Geschichte zurück. Die Lösungen vom Dorfspiel findet ihr Anfang Juni auch auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde und in den Ortsnachrichten.

Auch wenn es verlockend ist, das mit anderen zu machen, dürfen wir das leider nicht. Bitte halte dich an die allgemeinen Abstandsregeln und mache das Spiel alleine, mit deinen Geschwistern oder Eltern. Wenn ihr andere Kinder seht, geht bitte nicht zu ihnen hin! Sie freuen sich bestimmt auch, wenn ihr mit zwei Metern Abstand winkt. :)

Da es doch sehr viel Zeit braucht, allen Kindern einen Brief einzuwerfen, und wir ja nicht einmal wissen, auf was du heute oder morgen Lust hast und wie das Wetter wird, möchten wir dich zu einer weiteren Aktion einladen: Jungschar to go! Dort kannst du dir jede Woche nach Lust und Laune eine Jungscharstunde mit einer Geschichte, einer Spielidee, einem Bastelvorschlag oder etwas Anderem abholen. Lass dich überraschen :) ! Die Jungschar to go wird voraussichtlich ab 12. Mai in einer Kiste (für drei Altersstufen) beim Valentin-Wanner-Haus (Unterer Söhlbachweg 10, wo genau, werdet ihr sehen) stehen, und in der Regel dienstags mit neuen Ideen gefüllt. Dann hast du die ganze Woche Zeit, dir die Jungschar abzuholen und zu Hause zu machen.

Bitte achte auch dort drauf, dass du genug Abstand zu anderen Kindern hältst!

 

Davor aber, am 10. Mai, ist Muttertag. Eigentlich kann man ja jeden Tag den Eltern danke sagen und zeigen, dass man sie gerne hat, auch wenn sie vielleicht manchmal nervig sind. Oder wenn man selbst manchmal bisschen zickig oder gemein ist (vielleicht, weil man sich mit den Geschwistern oder Freunden gestritten hat) und das nicht so gut zeigen kann, mag man sie doch gerne. Aber weil man manchmal vergisst das zu sagen, oder es im Alltag untergeht, erinnert uns der Muttertag zumindest einmal im Jahr daran. Normalerweise bastelt ihr in der Schule, im Kindergarten oder in der Jungschar vielleicht was. Aber dieses Jahr? Wir haben euch einen Vorschlag für eine Karte und zwei persönliche Bastelvorschläge für kleine Geschenke in den Umschlag gepackt. Viel Spaß dabei!

Wenn du entweder keine Post mehr von uns in der Coronazeit bekommen möchtest, oder jemanden kennst, der keinen Brief bekommen hat, aber gerne einen hätte, dann melde dich bitte bei Jana Kägi. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 01520 1942764)

So. Das war ein ziemlich langer Brief. Das Dorfspiel und die Bastelvorschläge findest du übrigens in farbig auch auf der Homepage der evangelischen Kirchengemeinde Beilstein. Wir wünschen dir ganz viel Spaß damit. Bis bald!

Dein Vorbereitungsteam

 

Download Dorfspiel und Bastelvorschläge

 

Dorfspiel Flyer